Sommer

Auf Sie warten kurze und lange, einfache und anspruchsvolle Hüttenwanderungen. Je nachdem, ob Sie vorher noch nicht sehr oft in den Bergen unterwegs waren oder ob Sie erfahren und trittsicher sind. Wir haben spannende Bergtouren auf interessanten Routen für Sie ausgearbeitet, bei denen wir durch abgeschiedene Täler wandern und auf den gemütlichsten Hütten übernachten. Entdecken Sie traumhaft schöne Landschaften, regionale Köstlichkeiten und erleben Sie Begegnungen mit Mensch und Tier sowie manchmal spektakuläre Sonnenuntergänge nach einem erfüllten Tag.

Unser Angebot für Hüttenwanderungen im Sommer

einfache Bergtouren

mittelschwere Bergtouren

 

anspruchsvolle Bergtouren

Schwierigkeitsgrade

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir die Wanderungen in vier verschiedene Schwierigkeitsgrade eingeteilt:

  • Schwierigkeitsgrad 1: bis zu 500 Höhenmeter im Aufstieg auf einem einfachen Weg mit mittlerer Distanz (bis zu 10km)
  • Schwierigkeitsgrad 2: bis zu 1000 Höhenmeter im Aufstieg auf einem einfachen Weg mit mittlerer Distanz (bis zu 10km)
  • Schwierigkeitsgrad 3: bis zu 1000 Höhenmeter im Aufstieg auf langem und schwierigem Weg (bis zu 15km), der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert
  • Schwierigkeitsgrad 4: mehr als 1000 Höhenmeter im Aufstieg auf langem und schwierigem Weg (bis zu 15km, gelegentlich mehr), der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert

Abwechslungsreiche Hüttenwanderungen

Während unserer Hüttenwanderungen erfahren Sie viel über die Natur und regionale Kultur. Da ist beispielsweise die Hüttenwanderung durch die Sagenwelt Südtirols, bei der Ihnen Ihre Bergwanderführerin während der Wanderung die Sagen der Region erzählt und Ihnen erklärt, warum gerade diese Sagen dort entstanden sind. Oder die Hüttenwanderung zum Isarwinkel – eine viertägige Hüttenwanderung, bei der Sie nicht weniger als sieben Gipfel mitnehmen. Im Chiemgau folgen Sie auf alten Saumpfaden den Spuren der Säumer und erfahren dabei mehr über dieses alpine Transportwesen, das über viele Generationen für die Bergbauern ein wichtiges Zubrot bedeutete. In Südtirol verbinden wir die Hüttenwanderung mit Yoga-Übungen. Wo könnten Sie besser Ihre Seele in Einklang mit Ihrem Körper bringen als in den Bergen? Und dann haben wir für Sie eine außergewöhnliche Wanderung durch einen kleinen, wenig bekannten Gebirgszug in Spanien entdeckt, wo Sie in fünf Tagen mehr als 100 Kilometer zu Fuß zurück legen werden.

Wenn Sie mehr über unsere Wanderungen erfahren möchten, dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter. Dort stellen wir Ihnen immer wieder einzelne Touren anhand kleiner Anekdoten aus dem Leben im Gebirge vor.

Noch ist unser Programm nicht sehr groß. Doch bei der Auswahl unserer Touren sind wir sehr genau. Wir wollen Ihnen etwas Besonderes bieten und keine Touren, die schon von jeder anderen Bergschule angeboten wird. Bis wir eine Bergwanderung in unser Programm aufnehmen, vergeht daher viel Zeit, bei der wir die Touren nicht nur mehrmals selbst wandern, sondern auch viel Zeit in Recherche zu interessanten Themen rund um diese Region verwenden.

Schauen Sie sich unsere Touren an. Wenn nicht dabei ist, was Sie gerne unternehmen möchten, sprechen Sie uns einfach an.