Bergtour Mieminger Sonnenplateau

Steinbock Bergtouren hat für Sie eine Wochenend-Wanderung vorbereitet in einer Region, die an 300 Tagen im Jahr von der Sonne verwöhnt wird: dem Mieminger Sonnenplateau. Mit seinem besonderen Reiz und seiner Schönheit wurde es zur Kulisse der erfolgreichen Fernsehserie „Der Bergdoktor“. Wandern Sie durch diese herrliche Bergwelt und lassen Sie sich auf den Berghütten mit Tiroler Köstlichkeiten verwöhnen.

Tourenhighlights

  • zweitägige Hüttenwanderung (eine Übernachtung)
  • fantastische Aussichten auf Österreichs 3000er
  • Genuss der landestypischen Küche
  • Übernachtung in Doppelzimmern
  • Wandern in einer kleinen Gruppe von maximal 8 Teilnehmern

Beschreibung der Bergwanderung Mieminger Sonnenplateau

Diese Hüttenwanderung führt durch eine Region, die nicht nur mit herrlichen Aussichten auf die Zillertaler, die Stubaier, die Ötztaler  und die Lechtaler Alpen lockt, sondern auch mit den Köstlichkeiten Tirols, wie frischem Graukäse auf der Marienbergalm oder auch Kaspressknödel auf dem Lehnberghaus.

Eine Hüttenwanderung, bei der auch kulinarische Genüsse nicht zu kurz kommen

In beeindruckender Bergkulisse tummeln sich hier im Sommer neben den Wanderern, den Mountainbikern und den Klettersteig-Geher auch Gemsen und Murmeltiere. Doch wer Murmeltiere und Gemsen sehen möchte, muss sich früh auf den Weg machen. Im Winter dagegen ist die Region fest in der Hand der Winterwanderer, der Skitourengeher und der Rodler.

Tourensteckbrief

  • Dauer: 2 Tag
  • Reisezeitraum: auf Anfrage
  • Preis: € 199,- p.P. inkl. MwSt.
  • Teilnehmerzahl: Minimum 5, Maximum 8
  • Touranbieter: Steinbock Bergtouren

Auf einem einfachen Wanderweg geht es von Holzleiten zum Lehnberghaus und weiter zur Wankspitze, einem der beiden Gipfel dieser Tour. Von der unteren Lacke aus genießen wir bereit freie Sicht über das Inntal und die Bergketten, die es rechts und links säumen.

Artikelbild Bergwanderung als Teambuilding-Maßnahme

Eine geführte Bergwanderung mit traumhafter Aussicht

Übernachten werden wir im Lehnberghaus, weshalb Sie nicht benötigtes Gepäck für den Aufstieg zur Wankspitze schon dort lassen können.

Einfache Wanderwege führen zu den Gipfeln, die mit fantastischen Aussichten auf Österreichs 3000er aufwarten

Der zweite Tag führt uns Richtung Mieminger Kette und hinauf auf den Höllkopf, wo wir auch wieder die Wankspitze vom Tag zuvor sehen können. Unsere Mittagsrast verbringen wir auf der Marienbergalm, auf der als echter Almbetrieb morgens schon 250 Kühe gemolken wurden und 5000 Liter Milch täglich verarbeitet werden müssen. Nach einer guten Mahlzeit geht es dann durch das Marienberg Tal wieder hinab und zurück nach Holzleiten.

Möchten Sie gerne mehr über diese Hüttenwanderung erfahren? Dann lesen Sie doch unsere ausführliche Tourenbeschreibung. Und für mehr Eindrücke lesen Sie vom Abschied vom Leben auf der Marienbergalm und dem Lehnberghaus.

Weiterführende Links zur Bergwanderung „Mieminger Sonnenplateau“

Konnten wir Sie für diese Hüttenwanderung begeistern? Dann melden Sie sich doch gleich an!

Oder darf es auch mal etwas ausgefalleneres sein, wie eine Hüttenwanderung, bei der wir dem blauen Stern des Südens folgen?

Mieminger Sonnenplateau

Unterwegs zum Höllkopf

Artikelbild Mieminger Sonnenplateau Inntal

Die Aussicht von der Unteren Lacke ins Inntal